Die Veranstaltungen

Im Wizemann

Lena

Lena

25. Oktober 2015
Halle

Carry You Home Tour 2015

kulturnews

Music Circus Concertbüro GmbH

Einfach das zu machen, worauf sie Lust hatte. Diesem Grundsatz folgte LENA bereits mit dem Vorgänger „Stardust“. Und der Erfolg gab ihr Recht. Wieder einmal: Gold für das Album und die gleichnamige Auskopplung, oben drauf den Echo für das beste nationale Musikvideo sowie die Auszeichnung ‚Best German Act’ bei den MTV European Music Awards. Sie hat ihren Stil nach eigenen Vorstellungen weiter entwickelt, ist dabei pop(-ulär) geblieben, und hat ihre Fans abermals verzaubert.

LENA wurde Musikpatin bei Dein Song, dem KiKA-Songwriting-Wettbewerb für Kinder, fungierte als Coach und Jury-Mitglied von The Voice Kids. Sie ging auf eine ausverkaufte Club-Tour und saß nur wenige Tage später schon wieder als Sprecherin in der deutschen Jury des Eurovision Song Contests 2013. Umtriebig, neugierig und weiterhin ungebremst.


„Ich wollte es diesmal elektronischer, noch ausgefallener, meinen persönlichen Musikgeschmack noch mehr ausleben.“ Mit „Crystal Sky“ habe sie sich nun getraut in einen Bereich vorzudringen, den sie vorher noch nicht bedient hätte. „Ich wollte schon weiterhin Pop machen, die die Leute erreicht und nicht am Ende verkopft im Keller spielen“, sagt sie schmunzelnd. „Trotzdem wollte ich verstärkt meinen künstlerischen Anspruch mit einbringen.“ Diesen beeindruckten offenbar gleich eine ganze Reihe namhafter Songwriter und Produzenten wie u. a. das englische Producer-Team BIFFCO (Ellie Goulding, Kylie Minogue), den Songwriter Jonny Coffer (Sam Smith, Emili Sandé, Naughty Boy) oder Kat Vinter aus der Beatgees-Schmiede, mit der sie gleich mehrere Stücke geschrieben und mit „Catapult“ gemeinsam mit Little Simz sogar einen Song eingesungen hat. Ihr neues Album jedenfalls dürfte nicht nur ihrem persönlichen „Crystal Sky“ bereits sehr nahe kommen. Die Fans können sich auf ein elektronisches Glitzerwerk mit kunstvoll komponierten Ecken und Kanten freuen, teils hymnisch, zart und doch kraftvoll, detailverliebt und stets aufs Neue überraschend.

Die australische Künstlerin Kat Vinter, die als frühere Frontfrau der „Cassette Kids“ 2008 für den J Award des australischen Jugend-Radio-Senders Triple J nominiert und unter anderem mit Lily Allen auf Tour war, arbeitet derzeit an ihrem Solo Debut.
In der Welt zu Hause: Kat reiste um die Welt, wohnte in fünf verschiedenen Ländern, bis sie schließlich auf den Produzenten Hannes Büscher von den Beatgees in Berlin traf. Es sollte nicht bei einer Begegnung bleiben und so zog Kat Vinter vor einigen Jahren nach Berlin, die Stadt, die sie seitdem ihre Heimat nennt. Mit Hannes Büscher und der norwegischen Autorin Laila Samuels fand die Künstlerin ihre perfekten musikalischen Wegbegleiter und aus der eisigen Kälte des Berliner Winters heraus entstand das Projekt Kat Vinter schließlich in 2012.

Seitdem verbringt Kat viel Zeit im Studio und schreibt zusammen mit Laila und Hannes an neuen Songs. Zu dritt mischen sie Elemente von Hip Hop inspirierten Beats, Tribal Drums, Synthie-Wellen mit eindringlichen ätherischen Vocals zu einem Gesamtkonstrukt zusammen. Das Ergebnis: eine mysteriöse Klanglandschaft gepaart mit der rockigen, bauchigen Stimmte von Kat Vinter und der richtigen Portion Indie-Pop. Neben der Studioarbeit veröffentlicht Kat in 2014 erste Musikvideos und Songs, die bereits für einen ersten viralen Hype sorgen und sogar schon auf internationalen Musik- und Fashionblogs gefeatured werden.
Kat Vinters Debüt EP „Islands“ wird am 24. April 2015 via AdP Records (GSA) und am 28. April via Culvert Music (Nordamerika) erscheinen.

Sonntag, 25 - 10 - 2015

19:00 Uhr

20:00 Uhr

Halle

 

Highlights

Chakuza

22 - 09 -2018

Ticket kaufen

Lions Head

08 - 12 -2018

Ticket kaufen

Vance Joy

06 - 11 -2018

Ticket kaufen