Die Veranstaltungen

Im Wizemann

Feine Sahne Fischfilet

Feine Sahne Fischfilet

08. März 2018
Halle

„Alles auf Rausch“ Tour 2018

Chimperator Live GmbH

Feine Sahne Fischfilet setzen 2018 alles auf Rausch!

Feine Sahne Fischfilet sind gerade nicht nur eine der besten aufstrebenden, jungen Punk-Bands des Landes, sondern vielleicht auch eins der spannendsten Phänomene im deutschsprachigen Musikzirkus.

Aus der tiefsten Provinz Mecklenburg-Vorpommerns haben sie sich wie im Rausch auf die Bühnen der größten Festivals gespielt. Ihre Touren sind regelmäßig ausverkauft, sie füllen inzwischen nicht mehr nur Clubs, sondern Hallen – und das ohne auch nur einen Millibar ihrer Kraft zu verlieren! Es gibt im Leben nicht viele Gelegenheiten gemeinsam Dinge zu erleben, die so stark sind, dass sie auch Atheisten glauben lassen, auch Abgeklärten eine Träne entlocken und Introvertierte ausflippen lassen. Genau solche besonderen Momente bieten Feine Sahne Fischfilet den Besuchern ihrer Konzerte. Ihre Auftritte sind wie ein Ritt auf der Rasierklinge der Realität. Es ist nie klar, ob es gut geht. Aber die Musik nimmt dich in den Arm, wenn es brenzlig wird und brennen tut es eigentlich immer. Alles ist dabei: Ernüchterung, Suff, Spaß, Agitation, Vernunft und Exzess.

Eine Band, die sich noch nicht abgefunden hat mit den herrschenden Verhältnissen, die sich dem reaktionären Zeitgeist entgegenstellt und trotzdem noch gute Laune hat, ist etwas Besonderes und so sind auch ihre Konzerte. Das alles ist schon bemerkenswert, aber was Feine Sahne Fischfilet wirklich wichtig macht, sind ihre klare Haltung und ihr Engagement. Sie positionieren sich, auch wenn es weh tut. Sie verlassen immer wieder die bequeme Backstage-Couch, engagieren sich vor Ort gegen den Rechtsruck, gehen in die Dörfer der Provinz und machen mal eben ihr eigenes Open Air mitten in einem Kaff in Vorpommern.

Diesen Sommer konnte man Feine Sahne Fischfilet nicht nur bei renommierten Festivals wie Rock am Ring, Nova Rock, dem Deichbrand oder auf der Mainstage des Highfield Festivals erleben, wo sie einen jetzt schon legendären Auftritt vor über 20.000 feiernden Fans spielten, sondern auch, ganz Feine Sahne-like, auf diversen kleinen Festivals irgendwo auf dem Land.

Trotz dieser sehr erfolgreichen und atemberaubenden Festival-Saison, gönnt sich die Band keine Pause. Im Gegenteil! Für 2018 setzen sie „Alles auf Rausch“ und kündigen eine Tour durch 19 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz an!

Man darf sehr gespannt sein, was passiert! Wer nicht vorbeikommt, muss dann mit den Konsequenzen leben.

15 Jahre nach ihrer Gründung, über 350 Konzerten quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, 5 Studioalben, etlichen Sampler-Beiträgen - von Schlachtrufe BRD über die Aggropunk Compilation bis hin zu den SLIME oder DRITTE WAHL Tributen - präsentiert die Celler Deutschpunk Combo ALARMSIGNAL mit „Viva Versus“ endlich ihr 6. Studioalbum.

Für den Nachfolger des 2012 erschienenen Albums „Alles ist vergänglich“ hat die Band diesmal mit Jan Oberg in den Berliner Hidden Planet Studios 13 neue Tracks eingespielt. Und der „neue Sound“ steht der Band richtig gut. Denn dabei rausgekommen sind die wohl bis dato druckvollsten und ausgereiftesten Songs in der bisherigen Bandgeschichte. Es fällt schwer einzelne Songs hervorzuheben, zu hoch ist das Gesamtniveau der neuen Platte. Eingängige Melodien treffen auf aggressive Klänge und klassischer Deutschpunk vermischt sich immer wieder mit Streetpunk oder Hardcore. Selbst die un- gewöhnlichen Pianoklänge bei dem melancholischen „Ballast über Bord“ schmiegt sich perfekt in das Gesamtkonzept ein.

Stets haben ALARMSIGNAL mit Authentizität und deutlichen Texten ihren musikalischen Weg beschritten und verfolgen diesen auf “Viva Versus“ auch weiter. Die Texte bewegen sich wie gewohnt in kämpferischen und politischen Bahnen, sind allerdings auch nicht frei von persönlich und nachdenklich vertonten Gedanken. „Which Part Of Fuck Off“, „Kaputte Stadt“, „Heimat halt‘s Maul“, „Support Your Local Enttäuschung“ und etliche mehr werden vielen aus der Seele sprechen.

Greift man auf die Aussagen diverser Musikredakteure zurück, so zählt das Quartett längst zur Speerspitze des Deutsch- punks. Und das vollkommen zu Recht. Name Dropping sollte hier wirklich nicht mehr nötig sein... und ist auch kaum möglich, denn ALARMSIGNAL klingen nicht wie eine Kopie von irgendwem, sondern haben sich über die letzten 15 Jahre ihren ganz eigenen und unverwechselbaren Sound geschaffen. 

Donnerstag, 08 - 03 - 2018

19:00 Uhr

20:00 Uhr

Halle

 

Highlights