Die Veranstaltungen

Im Wizemann

Lune

Lune

08. Mai 2023
Halle

Live 2023

SKS Michael Russ GmbH

Mit ihrer außergewöhnlichen Stimme, ihren besonderen Skills zwischen Rap und Gesang sowie ihrer klaren, unmissverständlichen Haltung zu ihren wichtigen Themen hat LUNE innerhalb weniger Jahre und mit einigen Singles in der deutschen Musikszene nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht. Die Tochter kurdischer Immigranten, geboren und aufgewachsen in Sinsheim, krachte nach einigen frühen Kollaborationen gleich mit ihrer ersten eigenen Single „Gebe auf.“ in die deutschsprachigen Charts: Der Song erreichte Platz 2 in Deutschland, Platz 8 in Österreich und Platz 18 in der Schweiz und wurde mehrfach mit Gold ausgezeichnet. Nach weiteren, teils sehr erfolgreichen Singles erschien Ende Januar ihr Debütalbum „Lune“, mit dem die 20-Jährige nun zwischen dem 29. April und dem 8. Mai auf Tournee geht. Station in Stuttgart ist am 08. Mai das Im Wizemann.

LUNE, bürgerlich Mailan Ghafouri, kommt 2002 zur Welt und wächst in Sinsheim bei Heidelberg auf. Ihre Eltern waren 1995 als Kriegsflüchtlinge aus dem Nordirak geflohen und hatten sich in Deutschland eine neue Existenz aufgebaut. Schon früh begann sie sich für Musik zu interessieren und ihren Still zwischen Rap und Gesang zu schärfen; dies jedoch nicht nur in deutscher Sprache, sondern - was für eine Kurdin wirklich außergewöhnlich ist - auch in Französisch, da viele ihrer Freundinnen, ebenfalls Migrantinnen, Französisch als Muttersprache haben. Mit 17 Jahren nimmt sie an der ersten Folge von „Keller sucht den Superstar“ teil, einem Gesangs- und Castingformat des YouTubers Mois, parallel veröffentlicht sie über ihren Instagram-Kanal erste kurze Gesangvideos in Deutsch und Französisch.

Erste breite Aufmerksamkeit erhält sie durch die Kollaboration mit dem Rapper Samra auf dem Track „Cr1minel“, der zwar nicht als Single ausgekoppelt, aber trotzdem mit einem Video versehen wird, welches auf YouTube schnell mehr als eine Million Mal angeklickt wird (und derzeit bei über acht Millionen Klicks steht). Kurz nach ihrem 18. Geburtstag erscheint mit „Gebe auf.“ ihre erste eigene Single, die sich im Handumdrehen zum Hit entwickelt und allein auf Spotify aktuell bislang über 70 Millionen Mal gestreamt wurde. Im Fahrwasser dieses ersten Erfolgs macht LUNE alles richtig: Alle sechs bis acht Wochen veröffentlicht sie in den folgenden zwei Jahren eine weitere Single; nicht jede - doch immerhin zwölf davon - steigt sofort in die Charts. Doch gemeinsam dienen sie alle dazu, LUNE immer populärer zu machen - sowie gleichzeitig die ihr bedeutsamen Themen, darunter Fragen nach dem eigenen Selbstwertgefühl, feminine Selbstbehauptung, toxische Partnerschaften, traumatische zwischenmenschliche Erfahrungen und vieles mehr. Ihre Stimme, gepaart mit einem oft leicht melodramatischen, ihre kurdischen Wurzeln zitierenden Soundtrack erweisen sich als virales Dynamit, das die sozialen Medien im Sturm nimmt.

Weitere Kollaborationen mit Monet192, Bojan & KC Rebell und Gustavo Santaolalla, ein kluger Remix des David Guetta-Hits „Family“ sowie ihre erste eigene EP „Mondschein“, die Ende 2021 erscheint, ebnen den Weg für LUNE als eine neue, bedeutende Stimme zwischen HipHop und Pop. Mit derzeit rund 1,5 Millionen monatlichen Spotify-Hörern, mehr als 200.000 Instagram- und über einer halben Million TikTok-Followern hat sich LUNE mittlerweile rund um die Veröffentlichung ihres Debütalbums „Lune“ (auf dem sie neben Deutsch und Französisch nun auch auf Arabisch singt) Anfang dieses Jahres als neue wichtige Identifikationsfigur für junge Frauen und HipHop- und Pop-Hörer jeder Couleur etabliert.

Montag, 08 - 05 - 2023

19:00 Uhr

20:00 Uhr

Halle

 

Highlights

Nina Chuba

02 - 05 -2023

Ticket kaufen

dudes.

07 - 06 -2023

Ticket kaufen